Datenschutz

Der Verantwortliche im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

David Heß

Helenenstr. 7
65183 Wiesbaden
E-Mail: hey@david-hess.net
Website: www.david-hess.net 
Tel.: 0175 6179764

 

Personenbezogene Daten

Als personenbezogene Daten werden Informationen gezählt, mit denen eine natürliche Person identifiziert werden kann oder worden ist. Ist eine Person direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie:

  • einem Namen,
  • zu einer Kennnummer,
  • zu Standortdaten,
  • zu einer Online-Kennung,
  • oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen,

die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, so wird diese Person als identifizierbar angesehen.
Im Folgenden wird die Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen der geschäftlichen Tätigkeit von David Heß beschrieben.

 

Bereitstellung der Website mit der zugehörigen Serverarchitektur und Erstellung von Log-Dateien

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung und -speicherung

Alle vorliegenden Web-Angebote und Webseiten können jederzeit ohne die Angabe persönlicher oder personenbezogener Daten oder die Notwendigkeit einer Registrierung besucht werden. Steht eine Möglichkeit zur Registrierung oder zur Angabe personenbezogener Daten zur Verfügung, so erfolgt die Angabe oder Registrierung freiwillig und ist nicht Voraussetzung für die Nutzung des Angebots. Bei jedem Besuch eines Web-Angebots oder einer Webseite speichert das System automatisiert Informationen, die sich auf das von Ihnen verwendete System beziehen. Die folgenden Daten werden bei einem Seitenaufruf automatisch erhoben:

  • Browsertyp und -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL),
  • Webseite, die Sie besuchen,
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse,
  • Request-Zeile,
  • Status Code,
  • Größe des Response Bodies,
  • Remote User.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung und -speicherung

Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Zweck der Datenverarbeitung und -speicherung

Die Erhebung und Verarbeitung dient zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der besuchten Webseite oder des besuchten Web-Angebots. Die erhobenen Daten sind notwendig, um die Website an den Nutzer ausspielen zu können. Die Speicherung in Logfiles dient der Aufrechterhaltung der technischen Verfügbarkeit, Funktionsfähigkeit, Optimierung und Sicherheit der Seite.

Dauer der Datenverarbeitung und -speicherung

Erhobene Daten werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck ihrer Erhebung erfüllt ist. Erhobene Daten werden darauffolgend schnellstmöglich gelöscht. Für die Bereitstellung der Website werden keine Daten mehr erhoben, sobald die Sitzung beendet wird. Zur Erkennung von Angriffen werden nicht-anonymisierte Daten maximal sieben Tage gespeichert. Alle Daten werden danach dauerhaft anonymisiert gespeichert.

 

Kontaktaufnahme per E-Mail

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung und -speicherung

Wenn Sie über bereitgestellte Kontaktdaten, wie zum Beispiel durch uns bereitgestellte E-Mail-Adressen oder Kontaktformulare Kontakt zu uns aufnehmen, speichern und verarbeiten wir dabei personenbezogene Daten. Die folgenden Daten werden dabei automatisch erhoben:

  • die in der Mail oder im Kontaktformular von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten
  • verwendete Mailadressen
  • Datum und Uhrzeit
  • IP-Adresse des Nutzers

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung und -speicherung

Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung und -speicherung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten aus Ihrer E-Mail oder Ihrer Eingabe im Kontaktformular dient zur Bearbeitung Ihrer jeweiligen Anfrage oder Nachricht.

Dauer der Datenverarbeitung und -speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Erhebungszwecks nicht mehr erforderlich sind, insofern der Löschung keine gesetzlichen oder vertraglichen Pflichten entgegenstehen.

Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung und -speicherung

Bei der Verwendung unserer Web-Angebote und dem Aufruf unserer Webseiten werden unter anderem technisch notwendige Cookies gespeichert. Cookies sind Textdateien, die über den Webbrowser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung und -speicherung

Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Zweck der Datenverarbeitung und -speicherung

Die Speicherung von Cookies in Verbindung mit personenbezogenen Daten dient der Optimierung und technischen Realisierung des Website-Besuchs.

Dauer der Datenverarbeitung und -speicherung

Der verwendete Browser auf dem jeweiligen Endgerät kann hinsichtlich der Speicherung und Speicherdauer von Cookies durch den Nutzer eingestellt werden. Bei dem Besuch unserer Angebote und Webseiten mit mehreren Endgeräten ist eine Einstellung auf jedem Endgerät und für jeden verwendeten Browser erforderlich.

Übermittlung personenbezogener Daten

Eine Weitergabe gespeicherter oder verarbeiteter personenbezogener Daten erfolgt nur dann, wenn es aus technischen, geschäftlichen, gesetzlichen oder vertraglichen Gründen erforderlich ist oder Sie Ihre Einwilligung zur Weitergabe erteilt haben. Hiervon ausgenommen sind Vertragspartner, die im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrags mit uns mit der Verarbeitung oder Speicherung personenbezogener Daten nach unserer Weisung zur Abwicklung von Geschäftsprozessen beauftragt wurden. Von uns beaufrtagte Auftragnehmer sind:

Rechte betroffener Personen

Werden personenbezogene Daten verarbeitet oder gespeichert, sind Sie i.S.d. EU-Datenschutzgrundverordnung Betroffener und können die folgenden Rechte gegenüber dem Verantwortlichen geltend machen:

  • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DS-GVO
  • Recht auf Einschränkung gemäß Art. 18 DS-GVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DS-GVO
  • Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DS-GVO
  • Recht auf Widerruf gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO

Die Inanspruchnahme der oben genannten Rechte, mit Ausnahme des Rechts auf Beschwerde, ist schriftlich an eine der oben stehenden Post- oder Mail-Adressen zu richten. Das Recht auf Beschwerde ist gegenüber der zuständigen Aufsichtsbehörde in Anspruch zu nehmen. Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Änderungen

Alle hier gemachten Angaben stehen unter Vorbehalt von Änderungen, Erweiterungen oder sonstigen Anpassungen. Zum Zeitpunkt Ihres Besuchs gilt die zu diesem Zeitpunkt auf dieser Seite sichtbare Datenschutzerklärung.

Stand: September 2020

Made with 0100110001101111011101100110010100001010 in Wiesbaden.